Heussenstamm-Galerie
Braubachstraße 34
60311 Frankfurt am Main

0160.93 81 45 29
info(at)heussenstamm.de

Öffnungszeiten
Di. bis Sa. 12 bis 18 Uhr

Ostersamstag, 31. 3. 2018,
geschlossen

Unsere Partner:

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass bei unseren Eröffnungen Fotos gemacht werden, die wir für Kommunikationsaufgaben (social media usw.) verwenden.
Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Veröffentlichung einverstanden.

22. MAI BIS 29. JUN. 2018

ANNE KATRIN SCHREINER

Fusion als Muse

Anne Katrin Schreiner, Hong Kong Dschungel

Eine Fusion ist die Verschmelzung, das Zusammenziehen oder auch die Verbindung von einem oder mehreren Elementen. In den Arbeiten von Anne Katrin Schreiner ist dieses Verfahren Methode. Einzelne Wahrnehmungsmomente werden aus ihrem eigentlichen Kontext herausgelöst und tauchen in einem neuen Bedeutungszusammenhang wieder auf. So wie ein Chamäleon mit seinem Körper verschiedene Teile von Pflanzen imitieren kann, so verwandelt sich in den Scherenschnitt-Arbeiten das Geäst eines Baumes zu einem winterlichen Himmel, das Ornament der Epidermis wird zur Wiese und reptilienartige Muster entpuppen sich als pflanzliche Gewächse.

In der Serie „Archiv neuer Wirklichkeiten“ geht es um das Sammeln und Bewahren und die Freiheit, mögliche Abwandlungen zu zulassen. Fotografien aus Zeitschriften der 60er Jahre erscheinen als modifizierte Dokumente, entziehen sich dem Zeitkontext und entwickeln in der Überarbeitung ein Eigenleben. Kulturgeschichte neu gedacht: Werke von Vasarely und Gaudi vereinen sich, etruskische Vasen sind von eigentümlich Pflanzen überwuchert und die Heiligen Drei Könige befinden sich in heiterer Geselligkeit.